Stiftung Warentest: Gute elektrische Zahnbürsten für wenig Geld

Für eine gute elektrische Zahnbürste muss man nicht viel Geld ausgeben. Dies zeigt die Stiftung Warentest, die in ihrer aktuellen „test“-Ausgabe (1/2019) 13 verschiedene Modelle untersucht hat. Dabei erhielten sowohl die günstigste Variante, die man bereits für 16 Euro aus dem Drogeriemarkt erhält, als auch das teuerste Modell für 220 Euro die Note „gut“. Insgesamt erhielten sechs Modelle die Gesamtnote „gut“, vier elektrische Zahnbürsten waren „befriedigend“ und zwei „ausreichend“. Lediglich eine elektrische Zahnbürste wurde mit „mangelhaft“ bewertet – unter anderem wegen begrenzter Haltbarkeit.

Ich persönlich halte allerdings eine mittelharte, manuelle Zahnbürste jeder elektrischen für Überlegen. Wenn Sie wissen wollen, warum, dann sprechen Sie mich doch beim nächsten Besuch einfach einmal darauf an.

Kommentare sind deaktiviert